Klassische Massagetherapie

Die Klassische Massagetherapie ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil unserer physiotherapeutischen- sondern auch unserer Massage-Angebote in unserer Praxis 1111 in Dresden.

Die Schulung zum Masseur erfolgt im Rahmen der Ausbildung zum Physiotherapeuten und umfasst circa 80 Stunden.

Klassische Massage (KMT)dient der mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle ihres Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch ihre Psyche mit ein.

Dabei  untersucht der Therapeut zunächst mit seinen Händen die betroffenen Regionen, in denen Sie Beschwerden angeben und kann sich somit ein genaues Bild über Art und Veränderung des Gewebezustands machen.

Anwendung

Anwendung findet die Klassische Massage, wenn sie Schmerzen und Verspannungen im Bereich von Muskeln und umliegenden Strukturen verspüren, nach Verletzungen, vor und nach sportlichen Aktivitäten, aber auch bei Stress und chronischen Kopfschmerzen, Sie deshalb in der Regel bei ihrem Arzt vorstellig sind und er Ihnen eine physiotherapeutische Verordnung über KMT (Klassische Massagetherapie) ausstellt.

Es ist in unserer Praxis111 auch jederzeit möglich, sich ohne ärztliches Rezept, somit auf eigene Rechnung mit Massagen behandeln zu lassen!

Diagnosen

Häufig gestellte Diagnosen lauten z.B: HWS-, BWS-und LWS-Syndrom (Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule), Myogelosen, muskulärer Hartspann, Spannungskopfschmerz, Schwindel, etc.

Ziele

Die Ziele der Klassischen Massage sind Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens,

Erhöhung der Leistungsfähigkeit durch Regulierung des Muskeltonus,

Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung , Verbesserung des Stoffwechsels,

körperlich und mentale Entspannung und dadurch Stressabbau.

Ihr Bestmöglicher Behandlungserfolg

Um für Sie den bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, kommen bei unseren Massagen verschiedene Handgriffe wie

Streichungen, Knetungen, Reibungen und Klopfungen zum Einsatz die, individuell auf ihren Befund zugeschnitten und in Dauer, Intensität sowie Geschwindigkeit, variiert werden können.

Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall die Kombination mit einer Wärmebehandlung (z.B. Fango oder Rotlicht), das kann die Wirkung der Massage merklich verbessern!

Des Weiteren ist in vielen Fällen die Massage als vorbereitende Behandlung zur Krankengymnastik oder Manuellen Therapie sehr zu empfehlen !

Anamnesebogen

Hier finden Sie den Behandlungsvertrag + Anamnesebogen Physiotherapie (.pdf) zum Ausdrucken und Ausfüllen

 

Verbände

Praxisinhaberin Sylvia Mühlhans und einige Mitarbeiter sind Mitglieder des ZVK (Deutscher Verband für Physiotherapie / Zentralverband der Physiotherapeuten / Krankengymnasten e.V.) und bvo (Bundesverband Osteopathie e.V.)

Vereinbaren Sie doch gleich hier einen Termin!